Pulled Pork - Herzhaftes BBQ vom Gasgrill

Titelbild für die Zubereitung für ein Gericht mit Pulled Pork. Hierfür liegt ein bereits halb gepulltes Fleischstück mit einer Gabel auf einer Schieferplatte.

Leckeres Pulled Pork zum Barbecue-Day

Wer gerne eine entspannte Zeit mit Grillen verbringt und zartes, saftiges Fleisch mag, der kommt mit diesem Pulled Pork Gericht voll auf seine Kosten.

Hierfür brauchst Du keinen Smoker oder einen Holzkohlegrill mit Smokerfunktion, ein Gasgrill mit gut regulierbarer Gaszufuhr ist ebenfalls geeignet.

Was ist Barbecue?

Barbecue ist eine Zubereitungsmethode, bei der ein größeres Stück Fleisch (z.B. eine ganze Schweineschulter) mit heißem Rauch bei etwa 100 - 130 °C durchgegart wird. Je nach Größe des Fleischstückes und den Gegebenheiten kann es bis zu 24 Stunden dauern, bis die Stücke gar sind.

Ganz so lange brauchst Du für unser Pulled-Pork-Rezept im Texas Style nicht zu warten, für Hektiker ist dieses allerdings auch nicht geeignet. Genau das Richtige also für einen gemütlichen Grilltag, dessen Ende mit butterzartem, saftigem Fleisch gekrönt wird.

Warum die Texas-Methode?

Beim Pulled Pork gibt es während des Grillvorgangs zwei Plateauphasen. Bei diesen bleibt die Kerntemperatur für lange Zeit gleich. Die erste Phase liegt bei ungefähr 66 °C Kerntemperatur, die zweite bei 75 bis 80 °C.

Während der Plateauphasen gibt das Fleisch Wasser aus dem Inneren nach außen ab. Dieses Wasser verdampft an der Fleischoberfläche und kühlt diese ab. Erst wenn dieser Prozess beendet ist, steigt die Kerntemperatur weiter an.

Wichtig ist es, in diesen Phasen nicht die Geduld zu verlieren und womöglich die Temperatur des Grills zu erhöhen. Dies würde dazu führen, dass das Pulled Pork schwarz und trocken wird.

Um die Grilldauer dennoch verkürzen zu können, wenden wir in unserem Grillgericht die Texas-Krücke an. Bei dieser wird das Fleisch lückenlos in Butcher Paper eingewickelt, so dass der Garraum komprimiert wird und die Flüssigkeit in kleinsten Raum hinein verdampft.

Hierbei wird der Garvorgang des BBQ beschleunigt und die Plateauphasen verkürzt oder sogar übersprungen.

 

Zutaten

  • Halber oder ganzer Schweinenacken oder -schulter
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Knoblauchpulver
  • 1 EL Zwiebelpulver
  • 1 EL Pfeffer
  • 1 EL brauner Zucker
  • 2 EL Paprika
  • Feigensenf oder normaler Senf
  • Butcher Paper
Niveau

Mittel

Zeit

Vorbereitung: ca. 10 Min.
Zubereitung: ca. 8-9 Stunden

Passend zu folgendem Anlass

Grillwochenende, ganzer Grilltag - Gericht für mehrere Personen

 

Die Zubereitung

Schritt 1

Schweinenacken oder Schweineschulter von allen Seiten gleichmäßig mit Senf bestreichen.

Schritt 2

Die Gewürze vermischen und großzügig auf den Schweinenacken oder die Schweineschulter aufbringen. Der Rub sollte dank des Senfs gut anhaften.

Wer einen intensiveren Geschmack bevorzugt, kann das eingeriebene Fleisch einen Abend vorher in Frischhaltefolie einpacken und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Roher Schweinenacken liegt auf einem Holzbrett. Davor stehen die Gewürze und der Senf, um das Pulled Pork mit dem Rub zu würzen.

Schritt 3

Den Grill auf 110 °C aufheizen. Bei unserem PLATINUM 4+2 genügt es hierfür, einen Hauptbrenner laufen zu lassen, der je nach Umgebungstemperatur nachjustiert wird. Gerne kannst Du für zusätzliches Raucharoma eine gefüllte Smokerbox in den Grill stellen.

Sobald die Temperatur von 110 °C erreicht ist, lege das Fleisch in die indirekte Hitze auf den Warmhalterost.

Der fertig gewürzte Schweinenacken liegt im indirekten Grillbereich auf dem Warmhalterost des Gasgrills.

Idealerweise überprüfst Du während des Grillens die Kerntemperatur mit einem Fleischthermometer. Wähle 90-95 °C aus.

Schritt 4

Nehme nach ungefähr drei Stunden das Fleisch vom Grill und wickle es dicht in Butcher Paper ein. Behalte die Kerntemperatur von 90-95 °C bei und lege das eingepackte Grillfleisch wieder auf den Warmhalterost.

Schritt 5

Nehme nach etwa fünf Stunden, wenn die eingestellte Kerntemperatur erreicht ist, das Fleisch vom Grill und entferne das Butcher Paper.

Nachdem das Fleisch fertig gegrillt ist, liegt es mit bereits aufgerissenem Butcherpaper in einer Schale.

Schritt 6

Das Fleisch ist jetzt so zart, dass Du es ganz leicht zerdrücken und auseinanderziehen kannst. Da das Fleisch noch heiß ist, benutze am besten Fleischkrallen.

Das fertige Grillfleisch liegt in einer Schale, bereit, für das Pulled Pork Gericht auseinander gezupft zu werden.
Fertig gezupftes Pulled Pork, leckeres Grill-Gericht in einer Schale auf einem Holztisch.

 

Serviere das Pulled Pork ganz nach Deinen und den Vorlieben Deiner Gäste auf einem Burger, im Krautsalat/Coleslaw oder pur mit Beilagen.

Wir wünschen gutes Gelingen und viel Spaß beim entspannten BBQ!

 

Equipment

TAINO PLATINUM 4+2 Gasgrill (93504)

TAINO Grillthermometer Wireless (90053)

TAINO Fleischkrallen (93246)

TAINO Smokerbox (93578)

Im TAINO Fieber - Was Du sonst noch so gebrauchen kannst

Dichtungsband Smoker 6m (93020)

Drehspieß PLATINUM/BLACK 4/6 Brenner (91294)

Grillspieß-Halter (93252)

Grillpfanne FLEX (94554)

Dutch Oven 6L (94577)

Lust auf mehr Rezepte & Tipps und Tricks? 

Das könnte Dich auch interessieren - siehe folgende Rezepte auf unserem YouTube-Kanal Gambas, Heubraten, Pilzwrap, Grillhähnchen und vieles mehr.

Folge uns auf Facebook, YouTube, Instagram oder abonniere unseren Newsletter, um nichts zu verpassen!

Folge uns auf Facebook, YouTube, Instagram oder abonniere unseren Newsletter, um nichts zu verpassen!

Weiterlesen

Fluffige, amerikanische Pancakes auf einem Teller angerichtet mit Pflaumen und Blaubeeren.